Obst und Gemüse für eine gesunde Ernährung

Vitalstoffreiche Vollwerternährung, was bedeutet das?

Vollwertige Nahrung ist eine vitalstoffreiche Ernährungsform auf vegetarischer Basis mit einem hohen Anteil unerhitzter Frischkost.  Es werden natürliche Produkte verwendet und so schonend zubereitet wie nur möglich.  Daher prägte Prof. Werner Kollath in seinem Buch: „Die Ordnung unserer Nahrung“ folgenden Leitsatz: „Lassen Sie ihre Nahrung so natürlich wie möglich“.

 

Eine Kost ist dann vollwertig, wenn sie von Natur aus alle Stoffe enthält, die unser Organismus benötigt, um dauerhaft gesund zu bleiben. Dazu gehören neben den Grundnährstoffen Eiweiß, Fett und Kohlenhydrate auch die Vitalstoffe. Dazu zählen Mineralien, Spurenelemente, Vitamine, ungesättigte Fettsäuren, Enzyme, natürliche Armomastoffe und Ballaststoffe (Faserstoffe). Gemäß der jüngsten Ernährungswissenschaft erkennen wir eine Vielzahl sekundärer Pflanzenstoffe, die einen präventiven Schutzcharakter für unser Organsystem haben und den Stoffwechsel optimieren.

Was erwartet Sie in der Ernährungseinzelberatung?

  • Ausführliche Analyse und Auswertung.
  • Individuelle Beratung nach den neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen.
  • Gute Basisernährung gestalten.
  • Kompetente und einfühlsame Ernährungsberatung für Krebskranke Menschen nach den Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Ernährungsmedizin (DGEM) und führender Krebsforschungsinstitute.
  • Ausgewogene und gesunde Lebensführung unter ganzheitlichen Aspekten.
  • Praktische Einheiten für die tägliche Ernährungspraxis

Ernährungs- und Gesundheitsberatung

  • Einzelberatung oder in Kleingruppen
  • Ernährungsberatung bei Krebserkrankungen
  • Für Sportler in der Vor- und Wettkampfphase
  • Gewichtsreduktion mit Achtsamkeit
  • Vegetarisch/vegane Vollwerternährung
  • Koch- und Backkurse - individuell

 

Infos und Termine

 

Auf Wunsch und Nachfrage können Sonderveranstaltungen und Vorträge für interessierte Gruppen gebucht werden.

Richten Sie Ihre Anfrage, Terminvereinbarung und Seminarbuchung bitte über das Kontaktformular an mich.

 

Siehe auch: www.shlv.de

 

Wasseraufbereitung, Gerstengras für die Gesundheit finden sie hier: produkte.gesundheit-jungclaus.de

Workshop "COOK & RELAX" mit Ines und Helge

Frisch gebackenes Brot
Teilnehmer des Kurses Kochen und Entspannen am Tisch
Frische Waffel mit Erdberen

Einen Nachmittag/Abend voller Genuss und Entspannung erlebten Ines und Helge in ihrer schönen, offenen Landhausküche am Montag den 11.05.2015. Passend zur Grillsaison haben wir gemeinsam überlegt wie wir die gemeinsamen Abende mit Freunden oder Familie vitalstoffreicher gestalten können. Das Ergebnis war überzeugend und ein Genuss der Sinne. Die Abruzza aus eigener Herstellung sowie auch Baguettes in verschiedenen Variationen lieferten den Beweis, dass wir mit ganz natürlichen Zutaten einen hervorragenden Geschmack erzielen konnten. Verschiedene Dips mit frischen Gartenkräutern machten bunte Gemüsestifte interessant und lecker. Nach der Küchenarbeit entspannten wir uns mit der Progressiven Muskelentspannung nach Jacobsen für Schulter-Nacken-Kiefer und Gesicht. In gemütlicher Runde genossen wir anschließend unsere wunderbaren Erzeugnisse des Tages. Den Abschluss des Genusses bildeten vitalstoffreiche Waffeln mit frischen Erdbeeren, Heidelbeeren  und Sahnehaube. Am Ende waren sich alle einig: dies war nicht der letzte Workshop zum Thema „Cook & Relax“.

Bericht zum Präventionsseminar

Teilnehmer des Seminars in der Küche
Teilnehmer des Seminars bei Gymnastikübungen
Teilnehmer des Seminars am Tisch

Vitalstoffreiche Vollwerternährung - Rückenfitness - Progressive Muskelentspannung.

 

Eine sportgerechte Ernährung – wie sollte sie aussehen und wie wird sie in die Praxis umgesetzt? Das erfuhren 10 versierte Sportler aus dem Bereich Leichtathletik, Laufen und Nordic Walking. Sport und Ernährung sind zwei wichtige Aspekte, die zusammen gehören und zum großen Teil sogar in Wechselwirkung stehen. Wir haben nun die Lücke schließen können zwischen Theorie und Praxis und erfahren, wie der gesundheitsbewusste Sportler seine Mineralstoffdepots und Glykogen Speicher vor dem Wettkampf optimal auffüllen kann.

 

In entspannter Atmosphäre bereiteten die Sportler ihre Rezepte für Vollkorngetreideerzeugnisse, vitalstoffreiche Salate, mineralische Aufstriche selber her, frei nach Motto „ Learning by doing“. Auch das „Herzstück“ einer guten Basisernährung eines Sportlers das „Frischkorngericht“  mit seinem hohen Gehalt an Mineralien und Vitaminen wurde  als guter Energielieferant  schmackhaft zubereitet und verzehrt. Alle waren überzeugt, dass eine vitalstoffreiche Ernährung sehr wohlschmeckend und lecker zubereitet werden kann. Das Ziel gesund und leistungsfähig zu sein hat die Sportler ermuntert die praktischen Tipps und Ratschläge in die Alltagspraxis umzusetzen. Viele weitere Informationen über Zuckerersatzstoffe, z.B. Stevia, Säurebildende Nahrungsmittel, Umweltgifte und auch lebensbedingte Belastungszustände haben die Sportler den Zusammenhang zwischen Leistungsfähigkeit und den komplexen Einflüssen des Lebensalltags erkennen lassen.

 

Im praktischen Bewegungsteil wurde der Aufbau einer Rückenfitnessstunde vermittelt mit neuen Übungen aus dem Functional Training zur Gelenksicherung und Ansteuerung der tief liegenden Muskulatur. Das Erlernen der Progressiven Muskelentspannung nach Jacobson rundet das Programm für einen gesunden Körper in idealer Weise ab. Der Lehrgang wurde auf die Trainer-C-Lizenz Breitensport oder als Fortbildung mit 8 LE anerkannt.

Projektarbeit mit dem AWO Service- und Wohnzentrum Schönkirchen

Praxisschulung: „Einführung in die vitalstoffreiche Vollwerternährung - altengerecht gestaltet“  in dem  AWO Service- und Wohnzentrum Schönkirchen.

 

Inhalte: vegetarische Aufstriche, Mehrkornbrötchen (fein), Frischkorngericht

 

Am 16.10.2013 hat die 2- stündige Ernährungspraxisschulung des Küchenpersonals stattgefunden und ich muss sagen: mit sehr gutem Erfolg! Alle  bereits erfahrenen Küchenkräfte waren sehr aufgeschlossen und motiviert, nach den Rezepten der vitalstoffreichen Vollwerternährung zu arbeiten. Überzeugt und begeistert waren dann alle bei der Verkostung der leckeren, selbst hergestellten vegetarischen Aufstriche und des Frischkorngerichts sowie der Mehrkornbrötchen aus eigener Herstellung.

 

Wir haben erläutert wie diese wertvollen Ergänzungen zum Speiseplan der Bewohner des Service-  und Wohnzentrum in Schönkirchen eingeführt werden könnten. Diese Veranstaltung hat unser Projekt "Aktiv 70 Plus" optimal abgerundet und ich meine, dass diese Pflegeeinrichtung stolz darauf sein kann, ihren Bewohnern hochwertiges vitalstoffreiches Essen anzubieten. Das ist ein wesentlicher Teil zur Gesunderhaltung des menschlichen Körpers besonders im Alter. Die theoretischen Grundlagen zur vitalstoffreichen Vollwerternährung wurden in Form eines Vortrages " Gesund durch richtige Ernährung " vermittelt. Auch die psychomotorische Aktivierung in unseren Bewegungsstunden fand bei den Bewohnern des AWO Service- und Wohnzentrum Schönkirchen eine positive Resonanz.

 

Ich konnte beobachten, dass die Teilnehmer am Ende einer Stunde aufgeweckt und ermuntert waren. Jede Bewegungsstunde hatte andere Schwerpunkte, wie zum Beispiel Gehirntraining durch Bewegung, Gleichgewichtstraining, verstärkte Oberkörperaktivität, Musik und Rhythmus, Stuhlgymnastik, effektives Koordinationstraining und Atemübungen. Der Kursblock umfasste 16 Stunden plus 2 Ernährungseinheiten.

 

Für das qualifizierte Bewegungskonzept "Aktiv 70 Plus" das in Zusammenarbeit mit der Bundesärztekammer im Bereich SPORT PRO GESUNDHEIT entwickelt wurde, erhielt ich im Juni 2013 die kassenärztliche Anerkennung.

Ernährungsschulung für das Zahnarztteam Jutta Bocksch

Einen Samstagvormittag mit vielen interessanten Informationen für die Ernährungspraxis erlebte das 7-Köpfige Zahnarztteam aus Mönkeberg. Die ärztlich geprüfte Gesundheitsberaterin, Britta Jungclaus, führte in Ihrer Praxis für Gesundheitsberatung, durch ein lehrreiches Programm. Mit Begeisterung lernten die motivierten Eigen-Brötler aus frisch gemahlenem Mehl ein leckeres Walnussbrot und verschiedene Backerzeugnisse für den Brotkorb herzustellen. Aus hochwertiger Bio Butter stellte das Team 8 verschiedene Brotaufstriche her, die sowohl für den süßen wie auch für den herzhaften Geschmack etwas zu bieten hatten. Für optimale Leistungsfähigkeit und hervorragende Nährstoffversorgung wurde das Frischkorngericht aus frisch geschrotetem Getreide, Nüssen, Obst und Sahne hergestellt. Dazu gab es viele nützliche Informationen zum Thema Einkauf und Qualität der Lebensmittel, Gewürze und Süßes aus Übersee. Für eine sichere Auswahl der Bio Lebensmittel wurden die verschiedenen Bio Label betrachtet und analysiert. Am Ende waren sich alle einig: Wir freuen uns auf eine Fortsetzung der Ernährungsschulung mit neuen Schwerpunkten.

Erfahrungsbericht von Ina Szelinski

Seit meiner Ernährungsumstellung auf vitalstoffreiche Vollwerternährung im Januar 2013 haben sich meine Allergiewerte für Lebensmittel, Pollen, Gräser und Bienenstiche um 30 % ermäßigt. So ganz nebenbei habe ich ohne zu hungern 6 Kilo in zwei Monaten abgenommen. Nach nur zwei Ernährungsschulungen mit praktischen und theoretischen Inhalten lernte ich worauf es bei einer vitalstoffreichen Vollwerternährung ankommt, wie ich sie umsetzten kann und welche Alternativen sich für meine früheren Schwächen boten. Nun fühle ich mich pudelwohl, energiegeladen und leistungsfähig. Jetzt bereite ich mich auf den Fischhallen-Lauf (10 km) in Kiel am 26.05.2013 vor. Durch viele nützliche Informationen habe ich gelernt, wie ich meine Gesundheit erhalten kann, wie ich meine Leistungsfähigkeit steigern kann und mich dabei auch noch wohl und schön fühle.

 

Vielen Dank, Britta! Aufgrund Deiner nachhaltigen Ernährungsberatung haben sich meine Allergiewerte weiter um 50% reduziert.

Layout & Umsetzung

Obst und Gemüse für eine gesunde Ernährung
Frisch gebackenes Brot
Teilnehmer des Kurses Kochen und Entspannen am Tisch
Teilnehmer des Seminars in der Küche
Teilnehmer des Seminars bei Gymnastikübungen