Porträt von Britta Jungclaus

Britta Jungclaus

In Zusammenarbeit mit den Gesundheits- und Touristikzentren Damp und Sylt besuchte ich in der Zeit vom 01.11.2004 bis 10.12.2004 den IHK-Zertifikatslehrgang zur Wellnessberaterin. Dadurch erlangte ich einen Überblick über Bau und Funktion wichtiger Organsysteme des menschlichen Körpers, sowie Einblicke in die physiologischen Abläufe des gesunden Organismus und die Zusammenhänge von Wellnessanwendungen auf die Organsysteme. Umfassende Erkenntnisse in den Bereichen Lebens- und Nahrungsmittel, Ursachen der ernährungs- bzw. lebensbedingten Krankheiten, Grundlagen der Naturheilverfahren sowie biologische Maßnahmen in Land- und Gartenbau, Hausbau und Kleidung erlangte ich am Dr. Max-Otto-Bruker Haus in Lahnstein (Gesellschaft für Gesundheitsberatung e.V.) Aufgrund dieser umfangreichen Ausbildung vom 07.10.2007 bis 02.07.2009 ist es mir heute möglich als unabhängige und ärztlich geprüfte Gesundheitsberaterin zu arbeiten.

 

Die zertifizierte Ausbildung im Bereich Sport in der Prävention mit den Schwerpunkten Rückenschule und Nordic Walking erlangte ich durch den Landessportverband Schleswig-Holstein und dem Deutschen Nordic Walking Verband. Seit 2009 arbeite ich als freie Trainerin in diesen Bereichen. Meine Tätigkeit als Referentin im Breitensport beim Schleswig-Holsteinischen Leichtathletik-Verband umfasst die Ausbildung der Lauftreff-Leiter im Bereich Laufen, Walking und Nordic Walking. Im Dezember 2011 erweiterte ich meine Ausbildung zum Functional Trainer, um ein noch gezielteres Training für die Tiefenmuskulatur anzubieten. Für das qualifizierte Bewegungskonzept "Aktiv 70 Plus" das in Zusammenarbeit mit der Bundesärztekammer im Bereich SPORT PRO GESUNDHEIT entwickelt wurde, erhielt ich im Juni 2013 die kassenärztliche Anerkennung und praktizierte in Zusammenarbeit mit dem TSG Concordia Schönkirchen. Am 29.06.2017 erhielt ich die Einweisung in das Masterprogramm " Haltung und Bewegung durch Ganzkörpertraining" durch den Landessportverband Schleswig-Holstein e.V.

 

An der Akademie für Gesundes Leben absolvierte ich im Jahr 2015 die Ausbildung zur Entspannungspädagogin nach ganzheitlicher Methode mit den Schwerpunkten Progressive Muskelentspannung, Autogenes Training, Atemarbeit und Tiefenentspannung. Weitere Inhalte der Ausbildung umfassen Stress-Management am Arbeitsplatz, Mentaltraining, Eutonie und Achtsamkeitstraining. Aus diesen Themenbereichen ist mein persönliches Kurskonzept entstanden, das eine Hilfe zur Selbsthilfe darstellt um Menschen den Weg zur inneren Ruhe zu vermitteln und sie in ihrer individuellen Persönlichkeit zu unterstützen.

 

Im November 2018 spezialisierte ich mein Wissen an der Akademie für Gesundes Leben im Bereich „Ernährungsberatung bei Krebserkrankungen“, um Menschen während und nach der Therapie zu begleiten. Die Ernährungsberatung bei Krebserkrankungen basiert auf den neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen und aktuellen Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährungsmedizin (DGEM) und führender Krebsforschungsinstitute. Konkrete behandlungsbegleitende Empfehlungen helfen Menschen mit Krebserkrankung mit ihrer Therapie besser zurecht zu kommen. Es werden detailliert Informationen zu Produkten gegeben, die unterstützend und begleitend eingesetzt werden können.

Layout & Umsetzung

Porträt von Britta Jungclaus